Europaweit bekanntes Versandhaus für die Jagd

Schuhpflege

Wir wollen, dass Sie lange etwas von Ihren Schuhen haben. Deshalb ist die richtige Pflege wichtig. Von Anfang an, denn bei richtiger Pflege und dem richtigen Umgang mit den Schuhen haben Sie lange Freude mit Ihren Angel- oder Jagdstiefeln bzw. Schuhen, ganz speziell, wenn Sie eine Menge Geld investiert haben.

Reinigen, Pflegen & Imprägnieren

Tipps für den richtigen Umgang mit Ihrem Schuhwerk!

REINIGEN DER SCHUHE

Der Schuh muss erst einmal vom groben Schmutz gereinigt werden um ihn auf die darauf folgende Pflege vorbereiten zu können. Dafür benutzen Sie bitte eine weiche Bürste und lauwarmes Wasser. Reinigen Sie ebenfalls die Sohle von Schmutz und gegebenenfalls von Steinen. Sie können auch die Schuhe komplett waschen, nehmen Sie dafür die Schnürsenkel raus um auch an die letzten Ecke, wie z.B. die Zunge gelangen zu können. Die Schuhe auf keinen Fall in der Waschmaschine waschen! Der Hygiene wegen, sollte man die Schuhe auch von innen mit lauwarmen Wasser und einer Bürste säubern. Meist kann man das Fußbett aus den Schuhen herausnehmen und bei 30 Grad in der Maschine waschen. Die Schuhe können Sie perfekt trocknen, indem Sie diese mit Zeitungspapier ausstopfen und das nach mehreren Stunden entfernen, damit die Schuhe vollends trocknen können. Lederschuhe sollten nicht in der Sonne, an Heizkörpern oder Öfen getrocknet werden, da das nasse Leder verbrennt und dann brüchig, hart und rissig wird.

PFLEGEN UND IMPRÄGNIEREN

"Sind Ihre Schuhe noch nicht zu hundert Prozent getrocknet? Das ist perfekt, denn die Poren des Schuhs sind dann noch geöffnet und die Imprägnierung kann so tiefer einziehen. Andere Materialien wie Textil, Glatt- und Rauleder haben ihre eigene Prämisse. Mit einem Schwamm oder einem Lappen sollten Sie Glattleder mit wenig der entsprechenden Creme oder Wachs sorgfältig einreiben. Das Pflegeprodukt sollte kein Fett oder Öl enthalten, denn der Schuh würde an Festigkeit und Stabilität verlieren, da die Poren des Leders verstopfen. Möchten sie lieber Wachs verwenden? Den bitte vorher nicht aufwärmen, denn es würde zu tief ins Material eindringen und den Tragekomfort beeinträchtigen. Bitte beachten: Tragen Sie Wachs auf Ihre neuen Schuhe wird sich das Leder optisch verändern. Wachs oder Pflegecreme eignet sich auch dafür, Haken und Ösen der Schuhe zu pflegen um sie so vor Korrosion zu schützen. Pflege von Rauleder kann mit Wachs, Creme und mit Imprägnierspray durchgeführt werden. Das Auftragen mit Wachs oder Creme verändert massiv das Aussehen der Schuhe, was aber durch Aufbürsten vor und nach der Behandlung nahezu wieder in Stand gesetzt werden. Aufgrund dessen wird für die Pflege von Raulederschuhen oft ein spezielles Imprägnier-Spray vorzugsweise genutzt. Das Spray in einem bestimmten Abstand (steht meist auf dem Behälter) aufsprühen und die Schuhe trocknen lassen, dies nicht an der Heizung. Hier können Sie auch die Bürste wieder nutzten um die Oberfläche aufzurauen. Das Impgränierspray können Sie auch für Schuhe aus Textilien benutzen. Für Rauleder- und Textilschuhe gilt es das Spray besser mehrmals dünn aufzutragen, als den Schuh zu durchnässen. Möchten Sie einen Schuh pflegen, der aus Textil und Leder besteht, sprühen Sie erst das Spray und anschließend cremen Sie das Leder ein. Die volle Wirkung der Impgrägnierung, egal welcher Art, tritt nach rund 24 Stunden ein. Eine Nachimprägnierung nach 1-2 Monaten, bei regelmäßigem tragen, wird empfohlen.

Schuhe mit atmungsaktiven, wasserdichten Membran benötigen auch eine Imprägnierung. Für die Funktion ist das Imprägnieren nicht von Bedeutung, weil die Schuhe bereits wasserdicht sind, allerdings erhöht es jedoch die Schmutzabweisung, damit fällt dann auch das putzen der Schuhe leichter."