Europaweit bekanntes Versandhaus für die Jagd

Wildkameras

Grundsätzlich sind diese Kameras sowohl zur Wildbeobachtung als auch zur Überwachung von Haus, Hof und Garten geeignet. Hier stellt sich auch schon die wichtigste Frage, um zu einer Kaufentscheidung zu kommen: “ Was will ich überwachen?“

Für die ersten Überlegungen bis zum Kauf nennen wir Ihnen einige Ausstattungsmerkmale und Unterschiede, so dass Sie entscheidende Fragen, die sich Ihnen stellen, vorab beantworten können.

Die Preisspanne ist enorm, doch was macht ein gutes Gerät aus? Wir verraten es Ihnen!

Viel Spaß beim Stöbern in unserem Kapitel "Wildkameras"!

Wildkameras- vier Modelle im Fokus

Wir haben hier einmal vier Modelle verschiedener Preisklassen genauer unser die Lupe genommen. Nachfolgend einige Eindrücke und eine kurze Erläuterung der wichtigsten Unterschiede.

Wildkamera Revierdetektiv

Sehr kleine, kostengünstige, handliche 5.0 Megapixel-Wildkamera. Macht nachts Fotos und Videos in schwarz/weiß und am Tag in Farbe. Lässt sich sehr gut „versteckt“ montieren und ist damit eher eine Überwachungskamera im privaten Bereich. Mit nahezu unsichtbarem Infrarotblitz, SD-Speicherkartensteckplatz und LCD-Display. Sehr schnelle Auslösezeit von nur ca. 1 Sekunde. Spritzwassergeschützt. Mit Batteriestandsanzeige. Fotos mit Datum und Uhrzeit sowie Mondphasenanzeige. Reichweite nachts ca. 10 m am Tag ca. 15 m.

Fazit: Eine Einsteiger-Kamera mit einer guten Grundausstattung.

Wildkamera Revierdetektiv im Askari Online-Shop

il Lago Wildkamera Spion Weitwinkel

Für besondere Situationen, die eine 120 Grad Weitwinkelerfassung benötigen. Der extra große Aufnahmebereich erfasst das Wild sogar auf engen Schneisen, Wildwechseln etc. 12 Megapixel, hochmoderner 3-fach IR-Sensor, Farbdisplay, SD-Speicherkartensteckplatz bis 16 GB. Reichweite am Tag bis 50 m, bei Dunkelheit mit unsichtbaren 940 nm Infrarot-Blitz ca. 20 m.

Fazit: Tolle Kamera mit hochwertigen Fotos. Jedoch vielleicht eher für die Überwachung im privaten Bereich. Im Revier kann der große Erfassungsbereich zu ungewollt vielen „leeren“ Aufnahmen führen.

il Lago Wildkamera Spion Weitwinkel im Askari Online-Shop

Bearstep Wildkamera Agent 12 MP

Hochwertige, einfach zu bedienende 12 MP Wildkamera. Mit 40 schwarzen 940 nm-LEDs, die absolut unsichtbar arbeiten, so dass das Wild nicht verschreckt und der Kamerastandort nicht verraten wird! Reichweite: ca. 20 m. Fertigt bei Bedarf 24 Std. am Tag Fotos (Einzelbilder oder Mehrfachbilder) oder Videos mit Tonaufnahme mit einer Länge von 1 bis 60 Sekunden! Fotos und Videos am Tag in Farbe, in der Nacht in schwarz/weiß. IP54 wetterfestes Gehäuse. Mit SD Kartensteckplatz für SD-Karten bis 32 GB.

Fazit: Top in Preis-Leistung. Hält, was sie verspricht.

Bearstep Wildkamera Agent 12 MP im Askari Online-Shop

Dörr Infrarot-Kamera Snap-Shot Mobil 5,1 IR

Direkte Übertragung des aufgenommenen Motivs via GPRS als MMS ans Handy oder per E-Mail an Ihren PC. Hierzu findet die Konfiguration anhand eines Programmes am PC statt. Die Kamera konfiguriert sich anhand der auf der SD-Karte gespeicherten Daten automatisch. Mit 5 cm großem Farbdisplay im Inneren der Kamera, komfortablem Bedienfeld und wetterfestem Gehäuse, 60 Infrarot Black Vision-LEDs für unsichtbares Blitzen. Auflösung 5.0 Megapixel, Reichweite bis zu 12 m. Für Fotos, Videos und Zeitraffer.

Fazit: Klein, unauffällig, benötigt guten, stabilen Netzempfang! Da jede MMS Geld kostet, ist der Aufbauort mit Bedacht zu wählen. Schnell sind in einer Nacht ein paar Dutzend Aufnahmen gemacht. Ob man das dann wirklich so gewollt hat, ist die Frage. Eher als Überwachungskamera im privaten Bereich geeignet.

Dörr Infrarot-Kamera Snap-Shot Mobil 5,1 IR im Askari Online-Shop

Einige Nutzungshinweise:

- Der Aufbauort ist entscheidend. Die richtige Höhe muss ausgetestet werden.

- Nicht gegen die Sonne ausrichten.

- Blätter, Zweige, Äste lösen die Kamera bei Wind aus. Genauso starker Regen und Schnee.

- Kleine Vögel, sogar Mäuse im Nahbereich können auslösen.

- 60 % – 70 % „leere“ Aufnahmen sind nicht ungewöhnlich.

- Zur Einstellung der Verzögerungszeit gibt es auch keine Musterlösung. Kurze Verzögerung bedeutet unter Umständen viele „leere“ Bilder. Bei zu langer Verzögerung entgeht der Kamera vielleicht der dickste aller Keiler.

- Ein wichtiges Thema ist die Diebstahlsicherung der Kamera. Als Zubehör sind diverse Kabelschlösser und Metallbehälter erhältlich. Die beste Sicherung aber ist ein vernünftig ausgewählter Aufbauort.

- Batterieleistung: Mittlerweile hat sich die Durchhaltezeit enorm verbessert. Bei durchschnittlicher Belastung von ca. 2.500 Bildern hält ein Satz Batterien 6 – 8 Monate. Bei Videoaufnahmen, gerade bei Nacht und Dauerbeleuchtung, kann das aber schnell anders sein. Ein paar Hundert Videoaufnahmen von einer Minute Länge zeigen sehr schnell die Grenzen der Batterien auf.